Polizei vor Rätsel: Mann in Wiesbaden (21) erleidet Schnittwunde

Weder gefährliche Körperverletzung noch Unfall können ausgeschlossen werden

Polizei vor Rätsel: Mann in Wiesbaden (21) erleidet Schnittwunde

Ein 21-Jähriger Mann mit Schnittwunde hat am Donnerstagabend im Wiesbadener Kurpark die Polizei vor ein Rätsel gestellt.

Wie die Beamten berichten, war ihnen die verletzte Person gegen 19:50 Uhr gemeldet worden. Als die Polizisten vor Ort eintrafen, wurde der Verletzte bereits im hinteren Bereich der Parkanlage in einem Rettungswagen behandelt. Neben dem Rettungswagen befanden sich vier Bekannte des 21-Jährigen, die angaben, sich mit ihm und weiteren Personen zum Zeitpunkt der Verletzung im Kurpark aufgehalten zu haben.

Wegen unterschiedlicher Angaben zum Ablauf können weder ein Unfall noch eine Straftat ausgeschlossen werden.

Das 1. Polizeirevier hat die Ermittlungen zum Vorfall aufgenommen und bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer (0611) 345-2140 zu melden.

Logo