Hundehalter schlägt Mann mit Rollator

Polizei sucht nach unbekanntem Täter

Hundehalter schlägt Mann mit Rollator

Ein bislang unbekannter Mann hat am Donnerstagnachmittag einen Spaziergänger in Kostheim geschlagen. Die Polizei sucht jetzt nach dem Mann und hofft auf Hinweise von Zeugen.

Der 55-jährige Spaziergänger war gegen 17:30 Uhr mit seinem Rollator am Mainufer unterwegs. Nach eigenen Aussagen traf er dort auf einen Mann und eine Frau, die mit zwei Hunden Gassi gingen. Als der 55-Jährige die beiden darum gebeten habe, den Hundekot zu entfernen, soll der Mann äußerst aggressiv reagiert und ihn geschlagen haben. Anschließend sei das Paar gegangen.

Das Opfer beschreibt den Täter wie folgt: Er sei etwa 30 Jahre alt, circa 1,80 Meter groß und muskulös. Er soll dunkles kurzes Haar tragen und mehrere Tattoos haben. Seine Begleiterin sei etwa genauso alt und 1,60 Meter bis 1,70 Meter groß. Sie sei schlank und trage schulterlanges Haar. Einer der Hunde sei groß gewesen und habe schwarzes Fell, der andere sei klein.

Die Polizei nimmt Hinweise zu dem Fall unter der Nummer (0611) 345 - 2240 entgegen.

Logo