„Bedenklich“ – Polizei kritisiert Autofahrer an Baustelle Salzbachtalbrücke

Fünf Fahrer müssen Führerschein abgeben

„Bedenklich“ – Polizei kritisiert Autofahrer an Baustelle Salzbachtalbrücke

Mehr als 600 Autofahrer sind am Dienstag zu schnell an der Salzbachtalbrücken-Baustelle vorbeigefahren. Das ist die Bilanz einer Polizeikontrolle, die von 8 bis 14 Uhr stattfand.

Die Beamten stellten das Messgerät im Baustellenbereich zwischen dem Amöneburger Kreisel und der Mainzer Straße auf. Das Gerät erfasste insgesamt 3511 Fahrzeuge, 672 Fahrer hielten sich nicht an das vorgeschriebene Tempolimit von 60 km/h.

169 Fahrer fuhren so schnell, dass sie mit Punkten in Flensburg rechnen müssen. Fünf weitere waren sogar derart schnell unterwegs, dass sie ihren Führerschein für mindestens einen Monat abgeben müssen.

Die Polizei nennt das Verhalten der Autofahrer bedenklich, da an dieser Stelle reger Baustellenverkehr herrsche. Die Einsatzkräfte wollen die Baustelle weiter im Auge behalten.

Logo