Ladendiebe werden erwischt und versprühen Pfefferspray

Nach der Tat geflüchtet

Ladendiebe werden erwischt und versprühen Pfefferspray

Weil sie beim Ladendiebstahl erwischt wurden, haben drei Männer am Freitag in einem Bekleidungsgeschäft in der Wiesbadener Fußgängerzone Pfefferspray versprüht. Die Polizei fahndet jetzt nach ihnen.

Die drei Männer befanden sich am Freitagabend in einem Bekleidungsgeschäft in der Wiesbadener Kirchgasse. Dort versuchten sie, mehrere Hosen und Hemden mitgehen zu lassen. Als sie das Geschäft verlassen wollten, hielt sie ein Mitarbeiter eines Sicherheitsdiensts fest, der sie zuvor beobachtetet hatte.

Um sich gegen das Festhalten zu wehren, versprühte einer der Männer Pfefferspray. Dadurch konnten alle drei Täter in Richtung Platz der deutschen Einheit davonlaufen. Alle drei Männer werden als schlank und etwa 1,80 Meter groß beschrieben. Sie sollen einen „arabischen Phänotyp“ haben und Anfang 20 sein. Ein Täter hatte eine gelbe Steppjacke, trug dunkle Jeans und eine Basecap mit gelben Elementen. Der zweite Täter hatte eine dunkelblaue Jacke, der Dritte eine dunkelgrüne Jacke.

Die Polizei bittet Zeugen und Hinweisgeber um Mithilfe. Diese sollen sich unter der Telefonnummer 0611/3450 melden. (mo)

Logo