Einbrecher erbeuten Brillen im Wert von 140.000 Euro

Fette Beute

Einbrecher erbeuten Brillen im Wert von 140.000 Euro

Richtig zugeschlagen haben Einbrecher in dieser Woche in einem Brillengeschäft in der Wiesbadener Fußgängerzone. Wie die Polizei mitteilt, ließen die Unbekannten Brillen mit einem Wert im sechsstelligen Bereich mitgehen.

Demnach ereignete sich der Einbruch in der Nacht von Montag auf Dienstag, während das Geschäft geschlossen hatte. Ein genauer Zeitpunkt ist nicht bekannt. Ersten Ermittlungen zufolge haben die Einbrecher die Eingangstür zum Laden in der Kirchgasse aufgebrochen. So gelangten sie in den Ausstellungsraum, wo sie die Regale mit den Brillen plünderten.

Insgesamt erbeuteten die Diebe Waren im Wert von 140.000 Euro. Die Polizei sucht nach weiterem Zeugen, die Hinweise auf den Einbruch geben können, oder ungewöhnliche Beobachtungen in der Fußgängerzone zwischen Montagabend, 22:30 Uhr und Dienstagmorgen, 5 Uhr gemacht haben.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Wiesbadener Polizei in Verbindung zu setzen. Die Beamten nehmen Hinweise unter der Rufnummer (0611) 3450 entgegen. (js)

Logo