Wiesbadener bekommen bis zu 1000 Euro, wenn sie sich ein Lastenrad kaufen

Fördermittel von der Stadt und ESWE Versorgung gehen in eine zweite Runde

Wiesbadener bekommen bis zu 1000 Euro, wenn sie sich ein Lastenrad kaufen

Bis zu 1000 Euro können sich Wiesbadener erstatten lassen, wenn sie sich ein Lastenrad kaufen. Bereits zum zweiten Mal bietet die Stadt damit eine Kaufprämie für alle an, die vom Auto auf das Rad umsteigen möchten. Wie schon im letzten Jahr stellt die Stadt gemeinsam mit ESWE Versorgung auch 2020 wieder Fördermittel von insgesamt 100.000 Euro zur Verfügung.

„Die Nachfrage nach der Kaufprämie hat unsere Erwartungen bei weitem übertroffen.“ - Andreas Kowol, Verkehrsdezernent

„Die Nachfrage nach der Kaufprämie, die im vergangenen Frühjahr gestartet ist, hat unsere Erwartungen bei weitem übertroffen“, erklärt Verkehrsdezernent Andreas Kowol (Grüne). Damals hatte die Stadt die Prämie zum ersten Mal angeboten. Bereits nach fünf Monaten waren die Fördermittel aufgebraucht. Bis heute wurden dadurch 140 Käufe gefördert, 30 Anträge standen seit Herbst auf der Warteliste und wurden vor Kurzem durch die Verlängerung der Prämie bearbeitet. Um weitere Wiesbadener bei der Anschaffung von Lastenrädern zu unterstützen, wolle die Stadt, so Kowol, in diesem Jahr in die zweite Runde gehen.

So geht’s

Wer sich um eine Förderung bewerben möchte, muss ein Formular ausfüllen, das auf der Webseite des städtischen Radbüros veröffentlicht wurde. Das Formular muss dann zusammen mit einem Kostenvoranschlag an das Tiefbau- und Vermessungsamt gesendet werden. Sobald das Amt die Förderzusage erteilt, kann das Lastenrad gekauft werden. Pro Antrag erteilt die Stadt eine Förderung von 1000 Euro, oder bis zu 25 Prozent des Kaufpreises.

„Das Lastenrad ist als innovatives Verkehrsmittel im Stadtverkehr vielseitig einsetzbar.“ - Andreas Kowol, Verkehrsdezernent

„Das Lastenrad ist als innovatives Verkehrsmittel im Stadtverkehr vielseitig einsetzbar“, erklärt Kowol die Vorteile des Lastenrads. So seien die Räder für Privatpersonen ein guter Autoersatz, um Einkäufe zu transportieren, oder um Kinder von A nach B zu bringen. In Betrieben biete sich das Lastenrad bei Kundenbesuchen an, oder um Arbeitsmaterialien zu transportieren. „Die vielen Wiesbadenerinnen und Wiesbadener, die jetzt schon mit Cargo-Bikes in unserer Stadt unterwegs sind, zeigen, wie man gleichzeitig komfortabel mobil sein und für saubere Luft sorgen kann.“ (js)

Logo