Wenn es in der Reduit weihnachtlich wird

Stände, Musik und Kinderprogramm

Wenn es in der Reduit weihnachtlich wird

Bereits zum 13. Mal wird es am letzten Novemberwochenende in der Reduit weihnachtlich. Dann verwandelt sich das Gelände wieder mit bunten Zelten und Holzbuden in das Kasteler Adventsdorf.

Gefeiert wird von Freitag, 29. November, bis Sonntag, 1. Dezember. Der Innenhof der Reduit wird mit Lichtern dekoriert, die Holzbuden bekommen Fachwerkfassaden, die den dörflichen Charakter des Weihnachtsdorfes unterstreichen sollen. Auch der beleuchtete Adventskalender in den Fenstern des Gebäudes wird wieder aufgebaut.

An den verschiedenen Ständen können die Besucher sowohl Essen als auch Getränke und weihnachtliches Gebäck kaufen. Auch traditionelle und moderne Weihnachtsdeko, Kunsthandwerk, Schmuck und Handarbeiten werden angeboten. Musikalisch wird das Kasteler Adventsdorf an allen Tagen von verschiedenen Musikgruppen, Orchestern und Chören begleitet.

Für Kinder wird es an dem Wochenende ebenfalls wieder Programm geben. Beim Adventsbasteln in den Räumen des Jugendzentrums in der Reduit können Kinder am Samstag zwischen 14 und 17 Uhr kreativ werden. Zum ersten Mal wird es in diesem Jahr einen kleinen Weihnachtsexpress geben, auf dem kleine Besucher ihre Runden drehen können. Auch der Weihnachtsmann ist wieder im Adventsdorf unterwegs.

Das 13. Kasteler Adventsdorf findet vom 29. November bis zum 1. Dezember statt. Freitag ist das Adventsdorf von 17 bis 22 Uhr, Samstag von 13 bis 22 Uhr und Sonntag von 12 bis 20 Uhr geöffnet. Weitere Infos gibt es auf der Facebook-Seite des Kasteler Adventsdorfes. (js)

Logo