Rheingaustraße ab Montag zum Teil gesperrt

Umleitungen werden ausgeschildert

Rheingaustraße ab Montag zum Teil gesperrt

In der Rheingaustraße kommt es ab Montag, 14. September, zu einer Sperrung. Der Verkehr wird deshalb im Stadtteil Biebrich umgeleitet.

Grund für die geänderte Verkehrsführung sind Arbeiten der Entsorgungsbetriebe der Landeshauptstadt Wiesbaden (ELW). Sie erneuern einen Schacht in Höhe des Kreisels an der Glarusstraße.

Deshalb wird auf dem Straßenabschnitt rund um die Baustelle ein Einbahnverkehr eingerichtet. Autos können dann nur noch in Fahrtrichtung Schierstein vorbei. Fahrer, die auf der Rheingaustraße in Richtung Amöneburg unterwegs sind, müssen einen Umweg einplanen.

Die Umleitung führt über die Glarusstraße in die Breslauer Straße und von dort aus in die Kasteler Straße. Über die Albertstraße führt die Route dann zurück auf die Rheingaustraße. Die Arbeiten sollen voraussichtlich bis zum 2. Oktober dauern. (ms)

Logo