Fußgängerin (37) von Transporter erfasst und zu Boden geschleudert

Frau hatte grüne Ampel überquert

Fußgängerin (37) von Transporter erfasst und zu Boden geschleudert

Am Mittwochnachmittag ist eine 37-jährige Fußgängerin beim Überqueren des Kaiser-Friedrich-Rings von einem Transporter erfasst und verletzt worden. Das berichtet die Polizei Wiesbaden.

Der 34-jährige Fahrer des Ford Transit kam gegen 17:10 Uhr aus der Straße „Am Landeshaus“ und bog dann nach links in den Kaiser-Friedrich-Ring ein. Dabei erfasste er die 37-Jährige, die den Kaiser-Friedrich-Ring zeitgleich bei grüner Ampel überquerte. Beim Zusammenprall wurde die Fußgängerin zunächst auf das Fahrzeug und dann zu Boden geschleudert.

Im Anschluss musste die verletzte 37-Jährige zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Logo