Zwei Schwerverletzte nach Unfall zwischen Bierstadt und Erbenheim

Erbenheimerin in Fahrzeug eingeklemmt

Zwei Schwerverletzte nach Unfall zwischen Bierstadt und Erbenheim

Zwei Personen sind bei einem Verkehrsunfall zwischen Bierstadt und Erbenheim am Dienstagabend schwer verletzt worden. Die Feuerwehr musste die Fahrerin eines beteiligten Autos aus ihrem Fahrzeug befreien. Die Straße war für etwa eine Stunde vollgesperrt. Das meldet die Polizei am Mittwochmorgen.

Der Unfall ereignete sich gegen 18:45 Uhr auf der K652 kurz vor der Ortseinfahrt Erbenheim. Ein 28-jähriger Transporterfahrer fuhr aus bisher ungeklärter Ursache aus Bierstadt kommend zu weit nach links.

Dadurch prallte er frontal gegen das Auto einer ihm entgegenkommenden 49-jährigen Erbenheimerin. Das Auto der Frau kam von der Fahrbahn ab, beschädigte Verkehrszeichen und kam erst auf einer Grünfläche neben der Straße zum Stehen. Die Erbenheimerin wurde dabei in ihrem Fahrzeug eingeklemmt.

Während die Feuerwehr die Frau aus dem Auto befreite, versorgte sie bereits ein Notarzt vor Ort. Sowohl sie, als auch der Fahrer des Transporters, wurden so schwer verletzt, dass sie in Wiesbadener Krankenhäuser gefahren wurden. Beide schweben nicht in Lebensgefahr. Die Straße war von 18:55 Uhr bis 19:50 Uhr vollgesperrt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden in Höhe von insgesamt etwa 12.000 Euro. (nl)

Logo