Lidl ersetzt Hugendubel in Kirchgasse

Radikale Veränderung im Eckhaus zur Luisenstraße

Lidl ersetzt Hugendubel in Kirchgasse

Der Discounter Lidl eröffnet eine Filiale in der Wiesbadener Innenstadt. Der Markt soll in die jetzige Filiale des Buchhändlers Hugendubel in der Kirchgasse 17 ziehen. Das geht aus einer Mitteilung des Frankfurter Immobilienunternehmens Savills hervor.

Besitzer des Gebäudes mit rund 2000 Quadratmetern Ladenfläche ist Deka Immobilien. Diese hatten die Immobilie, in der sich auch Wohnungen befinden, 2013 erworben. Laut Savills wird die Lidl-Filiale in der Kirchgasse im dritten Quartal 2021 eröffnen. In Wiesbaden wäre sie die achte Filiale der Discounter-Kette.

„Wir freuen uns, dass wir ein passendes Unternehmen für die Immobilie finden und darüber hinaus für den Lebensmitteleinzelhändler eine passende Verkaufsfläche in herausragender Lage ermöglichen konnten. Die Kirchgasse ist die wichtigste Einkaufsstraße Wiesbadens,” erklärt Daniel Kroppmanns, Director Retail Agency bei Savills.

Der Mietvertrag für Hugendubel in der Kirchgasse 17 läuft Ende 2020 aus. Schon 2018 war bekannt geworden, dass der Buchhändler in die Kirchgasse 47 umzieht (wir berichteten). Dort befindet sich aktuell das Modegeschäft Esprit. (js)

Logo