Ein Verletzter nach Messerstecherei in Wellritzstraße

Täter gefasst

Ein Verletzter nach Messerstecherei in Wellritzstraße

Ein 55-Jähriger hat in der Nacht zu Mittwoch in einer Gaststätte im Westend einen 33-Jährigen mit einem Messer verletzt. Die Polizei konnte den Mann kurz nach der Tat festnehmen.

Der Geschädigte berichtete der Polizei, dass er sich am frühen Mittwochmorgen gegen 2 Uhr in einer Gaststätte in der Wellritzstraße aufhielt. Dort soll es dann zu einem Streit mit einem anderen Mann gekommen sein. Als sich der Streit hochschaukelte und eskalierte, zog der 55 Jahre alte Kontrahent plötzlich ein Messer. Mit diesem soll er dann auf den 33-Jährigen eingestochen haben.

Er traf sein Opfer mit dem Messer an der Hand, die alarmierten Rettungskräften versorgten seine Verletzungen vor Ort. Den Polizisten gab der Mann dann eine Personenbeschreibung des mutmaßlichen Täters, sodass die Beamten ihn kurz nach der Tat auffinden konnten.

Die Polizisten nahmen den mutmaßlichen Täter fest und brachten ihn aufs Polizeirevier. Dort führten sie bei ihm eine Blutentnahme durch und leiteten ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung gegen ihn ein. (ts)

Logo