Sonder-Impfaktion mit Johnson & Johnson in Wiesbaden

Vom 15. bis zum 17. Juli im Wiesbadener Impfzentrum.

Sonder-Impfaktion mit Johnson & Johnson in Wiesbaden

Das Wiesbadener Impfzentrum veranstaltet vom 15. Juli bis zum 17. Juli eine Sonder-Impfaktion. Wer älter als 18 Jahre ist, kann sich zwischen 9 und 18 Uhr mit dem Johnson und Johnson-Impfstoff impfen lassen. Dafür steht ein Kontingent von insgesamt 900 Dosen des Stoffs zur Verfügung.

Pro Tag können bei der Impfaktion maximal 300 Bürgerinnen und Bürger geimpft werden. Voranmeldungen für einen bestimmten Termin sind nicht möglich. „Ich appelliere an alle, dieses Impfangebot wahrzunehmen“, sagt Marc Dieroff, Leiter des Wiesbadener Impfzentrums. „Wir versprechen uns von der Aktion, möglichst viele Menschen von den Wartelisten zu bekommen“. Der Impfstoff des US-Konzerns Johnson und Johnson ist ein Vektor-Impfstoff. Er muss nur einmal gespritzt werden.

Anmelden muss man sich nicht. Wer sich impfen lassen möchte, soll aber einen ausgefüllten Aufklärungs- und Einwilligungsbogen mitbringen. Den Einwilligungsbogen findet ihr hier und das Aufklärungsmerkblatt hier. Außerdem müsst ihr euren Personalausweis und euer Krankenkassen-Kärtchen mitbringen.

Logo