Wohnen wird wieder teurer

Die Preise für Grundstücke, Wohnungen und Häuser steigen weiter. Im vergangenen Jahr jedoch nicht so deutlich wie noch in den Jahren zuvor.

Wohnen wird wieder teurer

Sowohl bebaute als auch unbebaute Grundstücke in Wiesbaden sind auch im vergangenen Jahr teurer geworden. Wie der Immobilienmarktbericht 2018 zeigt, ließ sich aber „ein etwas gebremster Preisanstieg für bebaute und unbebaute Wohngrundstücke und Wohnungseigentum in Wiesbaden“ beobachten. Grundlage für den Bericht sind die 2018 abgeschlossenen Kaufverträge aus Wiesbaden, die in der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses eingegangen sind.

Im vergangenen Jahr waren das insgesamt 2530 Objekte, was im Vergleich zu 2017 einen Rückgang von fünf Prozent bedeutet. Bei den bebauten Grundstücken wechselten 560 Objekte den Besitzer, was einen Rückgang von zwei Prozent bedeutet. Um sechs Prozent gingen die Zahlen bei den unbebauten Grundstücken zurück (360 Objekte). Die Gesamtzahl der Wohnungs- beziehungsweise Teileigentumsverträge verringerte sich ebenfalls um sechs Prozent auf 1605 Objekte. Der Gesamtgeldumsatz betrug rund 1,45 Milliarden Euro, das sind rund 84 Millionen Euro mehr als 2017.

Betrachtet man die Preisentwicklung, so zeigt sich, dass diese zwar weiter gestiegen sind, jedoch nicht so stark wie in den Vorjahren. Unbebaute Grundstücke schlagen mit 1050 Euro pro Quadratmeter zu Buche. In Nordost und Sonnenberg lagen die Quadratmeterpreise bei 1730 Euro (2017: 1560 Euro), im restlichen Stadtgebiet bei 950 Euro (2017: 920 Euro).

Der Durchschnittspreis für ein Mehrfamilienhaus liegt bei 1.700.000 Euro, für eine Altbauvilla bei 2.100.000 Euro. Ein Reihenmittelhaus kostet im Durchschnitt 399.000 Euro, 2017 kostete es 391.000 Euro. Ein Reihenendhaus war durchschnittlich für 487.000 Euro, eine Doppelhaushälfte für 512.000 Euro zu haben. Auch die aktuellen Wohnungspreise werden in dem Bericht berücksichtigt. So kostet eine Eigentumswohnung durchschnittlich 282.000 Euro bei einer Größe von 79,6 Quadratmetern. Das entspricht einem Preis von 3450 Euro pro Quadratmeter. (lp)

Logo