Wo Ihr in Wiesbaden nachts noch etwas essen könnt

Wenn nach langem Feiern der Magen knurrt, kommt ein Imbiss gelegen. Wir haben Eure Geheimptipps für einen späten Snack in Wiesbaden gesammelt.

Wo Ihr in Wiesbaden nachts noch etwas essen könnt

Ein schneller Burger auf die Hand oder eine Schale voll fettiger Pommes gehören gewiss auf keine Liste von gesunden Speisen. Doch wenn man zum Feiern spät abends unterwegs ist, kann ein Fast-Food-Snack in manchen Nächten Gold wert sein. Doch ausgerechnet im Hauptbahnhof, von wo aus sich viele Feiernde auf den Heimweg machen, oder ankommen, wenn sie in anderen Städten aus waren, ist die Auswahl nach Mitternacht bescheiden.

Tatsächlich macht die Fast-Food-Filiale von „Kentucky Fried Chicken“ auch an Wochenenden schon um 22 Uhr dicht und der Sandwichladen „Subway“ schließt an Wochenenden pünktlich um Mitternacht. Die Subway-Filiale in der Langgasse 31 hingegen hat an Wochenenden bis 2 Uhr offen. Genauso lange gibt es für Feiernde Burger und Pommes im Hauptbahnhof bei „Mc Donald’s“.

Doch nicht nur Reisende werden in Wiesbaden nach Mitternacht noch satt. Wir haben Euch nach Euren Lieblingsanlaufstellen für den späten Imbiss gefragt und drei Geheimtipps von den Merkurist-Lesern bekommen.

So kennt Wolfgang gleich einen ganzen Straßenzug, in dem mehrere Imbisse auf Nachteulen eingestellt sind. Unweit der Fußgängerzone ist er schon etliche Male rund um den Michelsberg satt geworden. Sein Favorit auf der nächtlichen Fressmeile, „Pizza und Kebab 2000“, serviert Fleisch im Fladenbrot für rund 5 Euro das Stück. Ein ähnliches Konzept gibt es auch in der Moritzstraße. Im „Orient Grill 2000“ gehen warme Gerichte am Wochenende bis 3 Uhr über die Theke.

Für Fans der italienischen Küche hat Kim einen Tipp. In der Dotzheimer Straße gibt es eine Pizzeria, die am Wochenende erst um 3 Uhr schließt, und sogar unter der Woche bis 1 Uhr offen hat. Auf der Karte von „Hot Pan“ stehen klassische Pizza- und Pastagerichte, aber auch Burger werden angeboten.

Auch im Westend gibt es zu später Stunde viele kleine Lokale, die noch Essen servieren. Pauls Favorit ist ein Sandwichladen. Bei „Ali Baba“ in der Wellritzstraße 34 gibt es an Wochenenden bis 3 Uhr nachts noch etwas gegen den Hunger, aber auch andere Anlaufstellen, wie zum Beispiel das „Harput Restaurant“ schließen im Westend erst nach Mitternacht.

Und was sind Eure Lieblingssnacks auf dem Nachhauseweg? Wo konntet Ihr Euren nächtlichen Hunger in Wiesbaden schon stillen? Ergänzt Eure Geheimtipps in den Kommentaren. (ts)

Logo