Hessen schafft Maskenpflicht im ÖPNV ab

Maskenpflicht im bundesweiten Fernverkehr entfällt ebenfalls

Hessen schafft Maskenpflicht im ÖPNV ab

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) hat am Freitag angekündigt, dass die bundesweit gültige Maskenpflicht im Fernverkehr zum 2. Februar enden wird.

Wie der hessische Gesundheitsminister Kai Klose (Grüne) über Twitter mitteilte, wird im Bundesland am gleichen Tag auch die Maskenpflicht im ÖPNV fallen. Der Wegfall der Maskenpflicht im Fernverkehr sei richtig und entspreche den gemeinsamen Ideen der Länder für den ÖPNV, so Klose. Er empfahl Reisenden dennoch, eine FFP2-Maske zu nutzen, um sich effektiv zu schützen.

Auch das hessische Nachbarland Rheinland-Pfalz wird die Maskenpflicht im ÖPNV zum 2. Februar abschaffen. Damit soll eine einheitliche Regelung sichergestellt sein, betonten die Gesundheitsminister beider Länder.

Logo