Erste „Rheingauer Doggenparty“ steht in den Startlöchern

Bei der ersten „Rheingauer Doggenparty“ am Samstag gibt es Freilauf für Doggen und eine Weinprobe für die Herrchen. Anmeldungen für das Event sind noch möglich.

Erste „Rheingauer Doggenparty“ steht in den Startlöchern

Fast 30 Deutsche Doggen haben sich samt ihrer Herrchen und Frauchen zur ersten „Rheingauer Doggenparty“ angemeldet. Sie wollen das Event nutzen, um sich auszutauschen, sich kennen zu lernen und vor allem, um ihren Hunden einen besonderen Tag zu bieten.

Experten rund um den Hund vor Ort

Die Tiere stehen bei dem Event im Vordergrund. Das Programm haben die Organisatoren deshalb genau auf die Hunde angestimmt. So startet der Tag um 11:30 Uhr auf dem Birkenhof in Stephanshausen. Von dort aus brechen die Teilnehmer auf zu einem „Social Walk“, bei dem Hunde und Herrchen frische Luft unter Gleichgesinnten genießen können. Teilnehmen können übrigens auch Interessierte ohne eigenes Tier. Sie können sich über die Besonderheiten der Rasse — auch an Infoständen von Ausstellern wie der Kynologische Gesellschaft für Deutsche Doggen und dem Verein „Notdogge“ — informieren und mit Haltern austauschen.

Das geht auch, während die Hunde später am Tag Freilauf genießen. Der Initiator, Olaf Larsen-Schmidt, der ursprünglich nur ein Treffen für eine Facebookgruppe auf die Beine stellen wollte, konnte bei der Planung nämlich einige Experten für sein Event gewinnen. So hat sich Hundetrainerin Nadine Schmidt von der Rheingauer Hundeschule „Pfoten-Einmaleins“ angekündigt und bereit erklärt, den Freilauf zu beaufsichtigen. Außerdem nimmt Sport- und Tierfotografin Corinna Seibert an dem Nachmittag teil. Ebenso konnten Sponsoren wie der „Birkenhof“ und das „Hotel Schwan“ aus Oestrich-Winkel als Sponsoren gewonnen werden, damit ein geeignetes Gelände zur Verfügung steht und auch für die Verpflegung der Zweibeiner gesorgt ist.

Auf einen Blick

Die „Rheingauer Doggenparty“ findet am Samstag, den 16.März, statt. Im Anschluss an den Tag besteht ab etwa 18 Uhr für die Teilnehmer noch die Möglichkeit, an einer Abschlussveranstaltung mit Abendessen und Weinprobe teilzunehmen. Interessierte können sich noch online anmelden. (ts)

Logo