An diesen Orten in Wiesbaden könnt Ihr ab sofort kostenloses WLAN nutzen

Entlang der Innenstadt

An diesen Orten in Wiesbaden könnt Ihr ab sofort kostenloses WLAN nutzen

Die Stadt Wiesbaden hat den Ausbau des öffentlichen WLANs in der Innenstadt abgeschlossen. Gemeinsam mit der „Wall GmbH“, die Städte unter anderem mit digitalen Werbetafeln ausstattet, hat die Stadt jetzt 15 Standorte mit schnellem Netz für unterwegs in Betrieb genommen.

Die Netzpunkte sind an das Hochgeschwindigkeits-Glasfasernetz des Wiesbadener Anbieters „Witcom“ angeschlossen. Diese sollen laut dem Anbieter Download-Geschwindigkeiten von bis zu 100 MB pro Sekunde erreichen. „Vom freien WLAN in der Innenstadt profitieren sowohl die vielen Touristen, die sich in unserer Kurstadt orientieren möchten und beispielsweise die nächste Bushaltestelle oder ein Restaurant suchen, als auch die Bürger unserer Stadt, die heute im Alltag mehr denn je auf schnelles Internet angewiesen sind“, erklärt Umwelt- und Verkehrsdezernent Andreas Kowol.

Mit der Maßnahme wurden Forderungen sowohl von der Stadtverordnetenversammlung als auch des Wiesbadener Jugendparlaments umgesetzt. Seit dem Start des kostenlosen WLANs in Wiesbaden würde dies laut der Stadt sehr gut genutzt. Innerhalb von knapp 11 Monaten nutzten circa 450.000 Personen das Free WiFi erstmalig oder wiederholt. Die meisten Nutzer kamen dabei aus den USA, gefolgt von Deutschen und Briten. Wer sich in die Hotspots einwählen will, wird auf eine Website geleitet und kann sich innerhalb weniger Klicks verbinden.

Die Hotspots findet Ihr an diesen Standorten

• Bahnhofsplatz 1-3 Mittelinsel vor Salzbachstraße

• Kaiser-Friedrich-Ring vor Bahnhofstraße

• Schwalbacher Straße nach Nr. 34 vor Bleichstraße

• Kirchgasse 58 vor Mauritiusstraße (Mauritiusplatz)

• Kirchgasse (Fußgängerzone) 1 hinter Rheinstraße

• Kranzplatz 5-6 hinter Georg-August-Zinn-Straße (Kochbrunnenplatz)

• Langgasse 31

• Marktstraße gegenüber Nr. 2-6 Friedrichstraße (Fußgängerzone)

• Wilhelmstraße 47 hinter gegenüber Burgstraße (vor Kurhaus)

• Wilhelmstraße 48 hinter Burgstraße

• Friedrichstraße gegenüber Nr. 10 hinter De-Laspée-Straße

• Schloßplatz gegenüber Nr. 4 hinter An den Quellen

• Schwalbacher Straße 41-43 hinter Faulbrunnenstraße, Halle A

• Neugasse (Fußgängerzone) gegenüber Nr. 9 hinter Schulgasse (ms)

Logo