Versuchte Tötung im Wiesbadener Rheingauviertel

Verletzter begibt sich selbst ins Krankenhaus

Versuchte Tötung im Wiesbadener Rheingauviertel

In der Nacht von Freitag auf Samstag ist ein Gast auf einer privaten Geburtstagsfeier mit einem Stich in den Bauch verletzt worden. Das meldet die Polizei.

Ein 21-jähriger Wiesbadener und ein 26- jähriger Wiesbadener gerieten im Laufe der Feier auf einem Vereinsgelände nahe der Dotzheimer Straße aneinander. Der 21-Jährige zog ein Messer und stach es dem 26-Jährigen in den Bauch.

Dieser begab sich selbst zur medizinischen Versorgung in ein Wiesbadener Krankenhaus. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, sich unter der 0611 345-0 zu melden.

Logo