Mehrere Verletzte bei Verkehrsunfall in der Moritzstraße

Fünf Personen wurden verletzt, mehrere Fahrzeuge beschädigt

Mehrere Verletzte bei Verkehrsunfall in der Moritzstraße

Bei einem Verkehrsunfall in der Wiesbadener Moritzstraße wurden am Mittwochnachmittag fünf Personen verletzt. Es entstand ein Sachschaden von 50.000 Euro.

Wie die Polizei Wiesbaden mitteilt, hatte ein 19-Jähriger beim Einparken einen Mercedes übersehen und war mit ihm kollidiert. Der junge Mann war dabei den Fahrstreifen zu wechseln, um am Fahrbahnrand der Moritzstraße einzuparken. Der Mercedes wurde durch die Kollision auf einen am Fahrbahnrand geparkten Seat geschoben.

Bei dem Unfall verletzten sich der 19-Jährige, sein Beifahrer sowie alle drei Insassen des Mercedes leicht. Zwei der Verletzten wurden in Wiesbadener Krankenhäusern erstversorgt, konnten diese aber wieder verlassen. Die drei anderen gingen jeweils selbst zu einem Arzt.

Logo