Alkoholisierter Autofahrer beschädigt mehrere Fahrzeuge und flüchtet

Polizei sucht Zeugen

Alkoholisierter Autofahrer beschädigt mehrere Fahrzeuge und flüchtet

Ein scheinbar unter Alkoholeinfluss stehender Autofahrer hat am Donnerstag gleich mehrere Fahrzeuge in Klarenthal beschädigt und ist daraufhin aus seinem eigenen Auto geflüchtet. Dabei verursachte er einen Schaden von über 10.000 Euro. Die Polizei bittet bei der Suche nach ihm jetzt um die Mithilfe der Wiesbadener.

Die folgenschwere Tour des Autofahrers begann gegen 14:30 Uhr in der Tiefgarage eines Supermarktes in der Anne-Frank-Straße. Ein Mitarbeiter hatte den scheinbar alkoholisierten Mann dabei beobachtet, wie er in seinem grauen Citroen C4 davonfahren wollte. Der Mitarbeiter wollte das verhindern und stellte sich ihm in den Weg. Der Autofahrer ließ sich allerdings nicht aufhalten, fuhr auf den Mitarbeiter zu und berührte ihn dabei leicht. Daraufhin ging der Mitarbeiter zu Seite und der Autofahrer fuhr davon.

Bei seiner Fahrt durch Klarenthal beschädigte der Mann mehrere geparkte Fahrzeuge. Darunter zum Beispiel einen Mercedes, als der Citroen-Fahrer von der Goerdelerstraße in die Otto-Wels-Straße einbog. In der Ernst-von-Harnack-Straße beschädigte er einen Golf und einen Corsa und verließ daraufhin scheinbar sein Auto.

Die Polizei suchte daraufhin das Gebiet rund um die Ernst-von-Harneck-Straße ab, konnte den Unfallverursacher aber nicht finden. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt. Die Polizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, die den Mann bei seiner Fahrt beobachtet haben, sich unter der Nummer (0611) 345-2340 zu melden. (pk)

Logo