Unbekannte brechen in Kantine ein und verputzen Salat und Limo

Insgesamt drei Einbrüche in einer Woche

Unbekannte brechen in Kantine ein und verputzen Salat und Limo

Insgesamt drei Mal haben Unbekannte in dieser Woche versucht, auf dem Gelände der Hochschule Fresenius in Gebäude einzubrechen. Dabei entstand ein Schaden von über 2000 Euro.

Zum ersten Vorfall kam es wahrscheinlich am Wochenende. Schon am Montagmorgen wurde festgestellt, dass sich ein Täter, auf bis dato unbekannte Art und Weise, Zugang zur Kantine verschafft hatte. Er hatte dort einen Salat sowie einen Softdrink zu sich genommen und anschließend etwas Kleingeld sowie ein Paar Turnschuhe entwendet.

Der nächste Fall ereignete sich in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch, als unbekannte Täter versuchten, einen dort abgestellten Baucontainer aufzuhebeln. Die Täter konnten nicht in den Container eindringen, hinterließen jedoch einen Sachschaden von circa 100 Euro.

In derselben Nacht kam es außerdem erneut zu einem Einbruch in die Kantine. In diesem Fall wurde eine Seitentür gewaltsam aufgebrochen und abermals in das Gebäudeinnere eingedrungen. Hier ermächtigten sich die Täter eines kleinen Möbeltresors, welcher noch vor Ort aufgebrochen wurde. In diesem Fall entstand ein Gesamtschaden von circa 2000 Euro.

Das 3. Polizeirevier hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-2340 zu melden. (ms)

Logo