Wiesbadener Freibäder am Samstag länger geöffnet

Ohne Aufpreis

Wiesbadener Freibäder am Samstag länger geöffnet

Die Freibäder Maaraue, Kallebad und Kleinfeldchen sind wegen der Hitze am kommenden Samstag (23. Juli) zwei Stunden länger geöffnet als üblich. Badeschluss ist um 21:30 Uhr, schließen werden die Bäder um 22 Uhr.

„Somit bietet mattiaqua seinen Gästen am kommenden Samstag auch zu späterer Stunde die Möglichkeit zur Abkühlung“, sagt der stellvertretende Leiter des Wiesbadener Bäderbetriebs mattiaqua, Eric Alberti dazu. Das Angebot ist im geltenden Tarif enthalten, die Badegäste müssen also keinen Aufpreis zahlen.

Gar nichts zahlen müssen Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre – zumindest in den Sommerferien. In den Freibädern Maaraue, Kallebad und Kleinfeldchen können sie bei freiem Eintritt Baden gehen. Die kostenlosen Freibad-Tickets sind online und in den Bädern direkt erhältlich.

Logo