Stadt Wiesbaden warnt vor Stürmen in den nächsten Tagen

Von Spaziergängen in Parks, Wäldern oder Grünanlagen wird derzeit abgeraten.

Stadt Wiesbaden warnt vor Stürmen in den nächsten Tagen

Weil es bis einschließlich Montag (21. Februar) immer wieder schwere Sturmböen in Wiesbaden geben soll (wir berichteten), warnt nun die Stadt Wiesbaden ihre Bürger.

Die Stadt rät davon ab, sich im Stadtwald sowie in Parks, Grünanlagen, Friedhöfen und dem Bestattungswald „Terra Levis“ aufzuhalten. Es müsse derzeit mit abgebrochenen Ästen oder umgestürzten Bäumen wegen der heftigen Böen gerechnet werden. Das gelte auch für Straßenzüge mit Stadtbäumen.

Um Schäden zu vermeiden, empfiehlt die Stadt, Möbelstücke und sonstige Gegenstände auf Balkonen, Terrassen oder in Gärten zu sichern. Auch nach dem Abklingen des Sturms könne es vorkommen, dass Bäume stürzen oder größere Äste abbrechen. Daher sei in den kommenden Tagen besondere Vorsicht geboten. Zudem bittet die Stadt um Verständnis, falls Friedhöfe wegen der Stürme vorübergehend geschlossen werden müssen.

Logo