Im Westend hat ein neues veganes Bistro eröffnet

Lucie Richardson hat in der Goebenstraße ein neues Café mit Bistro eröffnet. Auf der Karte stehen vegane Gerichte aus Bioprodukten und glutenfreie Kuchen.

Im Westend hat ein neues veganes Bistro  eröffnet

Eine Unverträglichkeit hat es Lucie Richardson jahrelang schwer gemacht, in Bistros und Restaurants ihre Lieblingsgerichte auf der Karte zu finden — und damit ist sie nicht alleine. Das Problem wollte sie angehen und hat im Wiesbadener Westend jetzt ein Café mit Bistro eröffnet, in dem Wiesbadener mit Lebensmittelunverträglichkeiten und Veganer bedenkenlos essen können.

Bowls, Tartes und Kuchen

In ihrem Laden „Hey Lucie“ kommen so zum Beispiel Frühstück-Bowls mit frischen Früchten, belegte Brote und Smoothies auf den Tisch. Am Mittag serviert sie Tartes, Suppen, Currys und Eintöpfe und am Nachmittag stehen verschiedene Kuchen zur Auswahl. Dabei setzt Lucie auf Rezepte, die den Einsatz von tierischen Produkten wie Fleisch, Eiern oder Milch erst gar nicht vorsehen. Auch will Lucie auf Ersatzprodukte verzichten — Ausnahmen bilden jedoch Kaffeemischgetränke und einige Süßspeisen: „Wir verwenden dann Sojamilch, etwa für den Kaffee, denn viele Gäste trinken ihren Kaffee gerne so. Alternativ gibt es außerdem auch pflanzliche Drinks aus Hafer oder Mandel“, erklärt die Inhaberin.

Eigene Rezepte für die Wiesbadener

Zusammen mit ihrer Kollegin Annabel schmeißt Lucie den Laden seit wenigen Tagen. „Ich selbst bin sowohl im direkten Kontakt mit den Gästen als auch in der Küche aktiv, da ich sehr gerne koche und viele von unseren Rezepten auch von mir stammen“, beschreibt sie ihren neuen Alltag im Westend. Dabei habe sie die Lage des Ladens von Anfang an begeistert. „Ich selbst wohne in Hofheim und habe zugegebenermaßen zunächst am Wohnort nach einer passenden Fläche gesucht.“

Weil sie dort nicht fündig wurde, habe sie den Suchradius erweitert — und sei von der Fläche in Wiesbaden sofort überzeugt gewesen. „Die vielen jungen Familien aus der direkten Umgebung haben bei der Entscheidung für den Standort sicherlich auch eine Rolle gespielt“, erklärt sie. Ihr Café wollte sie nämlich familienfreundlich gestalten und hat deshalb auch eine Spielecke für Kinder eingerichtet. Zudem freue sie sich auf Besuche von Studenten der Wiesbadener Hochschulen.

Derzeit verfügt das Bistro in der Goebenstraße 18 über 40 Sitzplätze. Im kommenden Frühjahr soll eine Außenterrasse dazu kommen. Geöffnet ist montags bis freitags von 8 bis 15 Uhr und sonntags von 10 bis 14 Uhr. Demnächst soll es sonntags auch einen Brunch mit veganen Weinen geben. (nl)

Logo