In Schierstein entstehen bald 265 neue Wohnungen

Ab kommender Woche wird es laut in dem Stadtteil am Rhein, denn dann beginnen die Bauarbeiten für ein neues Wohnquartier. Bis 2024 soll die „Hermann-Löns-Siedlung“ fertig sein.

In Schierstein entstehen bald 265 neue Wohnungen

Es wird immer schwieriger, eine bezahlbare Wohnung in Wiesbaden zu finden. Anwärter müssen bei Besichtigungsterminen Schlange stehen und zahlreiche Nachweise liefern, um überhaupt in die engere Bewerberauswahl zu kommen. Und der Wohnungsdruck steigt weiter. Doch die Wiesbadener Wohnbaugesellschaft (GWW) hat gute Nachrichten für alle Suchenden: In Schierstein entsteht bis 2024 ein ganz neues Wohnquartier mit rund 265 Wohnungen.

Die „Hermann-Löns-Siedlung“ soll dann ausschließlich Mietwohnungen mit einem Anteil von gefördertem Wohnungsbau bieten. Wie die GWW auf ihrer Website erklärt, sollen die Bauarbeiten in drei Abschnitten erfolgen.

Für die einzelnen Häuser sind drei beziehungsweise vier Wohnungen pro Etage geplant, fast alle Häuser werden außerdem mit einer Tiefgarage ausgestattet. Und im Innern soll es zwischen Zwei-und Fünfzimmerwohnungen eine Vielzahl von Wohnungsgrößen und -typen geben. So sollen vor allem ältere Menschen und Familien bedarfsgerechte Wohnungen finden. Alle Wohnungen bekommen außerdem Balkone, Loggien oder (Dach-)terrassen, in jedem Haus gibt es Aufzüge.

Und zwischen den einzelnen Häusern? Dort sollen attraktive Aufenthaltsorte für die Nachbarschaft geschaffen werden. Die Innenhöfe sind halböffentliche Bereiche, Teilflächen davon sollen auch private Gärten für einige Mieter werden. (js)

Logo