Streit zwischen zwei Autofahrern eskaliert

Ohrfeige nach Tritten gegen Autotür

Streit zwischen zwei Autofahrern eskaliert

Ein Streit zwischen zwei Autofahrern hat sich am Montagabend zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung entwickelt. Wie die Polizei mitteilt, endete der Zwischenfall mit einer Ohrfeige.

Demnach war ein 35-Jähriger in seinem Suzuki gegen 18:40 Uhr in der Hermann-Brill-Straße unterwegs. Dort geriet er in Streit mit dem Fahrer eines Peugeots. Zunächst soll es um das Verhalten im Straßenverkehr gegangen sein, dann um die Fahrfähigkeiten der beiden Kontrahenten.

Der Peugeot-Fahrer fühlte sich dadurch wohl angegriffen. Er stieg aus seinem Auto aus und trat mehrfach gegen die Tür des Suzukis. Außerdem schlug er auf die Scheibe der Fahrertür ein. Dabei beleidigte er den Insassen. Schließlich soll er den Suzukifahrer noch gestoßen haben. Der Suzukifahrer gab bei der Polizei an, den anderen Mann schließlich geohrfeigt zu haben.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die den Streit beobachten konnten. Bei den Fahrzeugen handelte es sich um einen grünen Suzuki mit Bad Schwalbacher Kennzeichen, der Peugeot war grau und hatte ein Kennzeichen aus Wiesbaden. Den Peugeotfahrer beschrieb der Mann mit dem Suzuki als etwa 20 bis 25 Jahre alt. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer (0611) 345-2340 entgegen. (ts)

Logo