Verkaufsoffener Sonntag in Wiesbaden in Gefahr

Möglicher Ausfall der Herbstmarktes gefährdet verkaufsoffenen Sonntag

Verkaufsoffener Sonntag in Wiesbaden in Gefahr

Die Genehmigung des verkaufsoffenen Sonntags im September ist durch die Corona-Pandemie gefährdet. Wie die Stadt Wiesbaden mitteilt, fehlt durch die Veranstaltungsabsagen die Grundlage für den Sonntagsverkauf.

Denn der verkaufsoffene Sonntag im Herbst war an den traditionellen Herbstmarkt gebunden. Da dessen Existenz aber aufgrund der Corona-Pandemie nicht gesichert ist, steht auch der verkaufsoffene Sonntag auf der Kippe. Für den Herbstmarkt „sieht es derzeit kritisch aus“, so die Stadt in einer Mitteilung. Damit wäre die Grundlage für den verkaufsoffenen Sonntag nicht mehr gegeben.

Das Wirtschaftsreferat der Stadt sucht nun gemeinsam mit Vertretern des Einzelhandels und Interessengemeinschaften nach einer Lösung. Denn durch die Ladenschließungen im Zuge der Corona-Beschränkungen möchte man den Wiesbadener Einzelhandel durch den Wegfall eines beliebten Verkaufstages nicht noch weiter schwächen.

„Ein massiver Verlust an Umsatzmöglichkeiten.“ - Oliver Franz, Wirtschaftsdezernent

„Für den Einzelhandel bedeutete diese Phase der Corona Krise einen massiven Verlust an Umsatzmöglichkeiten“, sagt Oliver Franz (CDU), Bürgermeister und und Wirtschaftsdezernent der Stadt Wiesbaden. „Gemeinsam mit den Einzelhandels- und Interessenverbänden arbeiten wir an Ideen, die unter den aktuell geltenden Auflagen Möglichkeiten schaffen, diese Lücken zu füllen.“

Gemeinsam mit der Interessenvertretung „Wiesbaden wunderbar“ und dem Referat für Wirtschaft und Beschäftigung werden nun alternative Gestaltungsmöglichkeiten für den Einzelhandel geprüft. Das Referat für Wirtschaft und Beschäftigung erfragt hierzu bei den Händlern deren Bedarfslage und die jeweiligen Anforderungen. „Eine Verlegung des Herbstmarkts zum Beispiel oder alternativ ein Ausweichen mit einem Aktionstag des Handels auf einen Wochentag mit verlängerter Öffnungszeit könnten Lösungen sein“, führt Oliver Heiliger mögliche Alternativen auf. Heiliger ist Geschäftsführer der Wiesbaden Congress & Marketing GmbH, die den Herbstmarkt in den vergangenen Jahren veranstaltete. (mo)

Logo