Mutmaßlicher Drogendealer im Westend festgenommen

Zivil-Polizisten nahmen ihn fest

Mutmaßlicher Drogendealer im Westend festgenommen

Die Polizei hat am Donnerstagabend einen mutmaßlichen Drogendealer im Wiesbadener Westend festgenommen. Das teilen die Beamten am Freitag mit.

Polizisten in zivil hatten den jungen Mann in der Helenenstraße dabei beobachtet, wie er auffällig viele Kontakte zu anderen Passanten in kurzer Zeit hatte. Später entdeckten die Fahnder abgepackte Portionen Marihuana und Kokain bei dem Mann. Außerdem hatte er eine Feinwaage und Bargeld in „typischer Verkaufsstückelung“ bei sich, so die Polizei.

Die Beamten stellten die Betäubungsmittel sicher und nahmen den 24-Jährigen fest. Als sie seine Wohnung durchsuchten, fanden sie weitere Utensilien, die Drogendealer üblicherweise zum Portionieren benutzen.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der 24-Jährige wieder auf freien Fuß gesetzt. Er wird sich nun wegen Handels mit illegalen Betäubungsmitteln verantworten müssen.

Logo