Bei Polizeikontrolle: Drogen und Reizgas in Luftschacht versteckt

Auffälliges Verhalten von mehreren Personen am Fundort

Bei Polizeikontrolle: Drogen und Reizgas in Luftschacht versteckt

Am Donnerstagabend hat die Wiesbadener Stadtpolizei Drogen und Reizgas in einem Luftschacht gefunden. Hinweise auf den Fundort hatte das verdächtige Verhalten einer Personengruppe gegeben. Das berichtet die Stadt Wiesbaden.

Die Stadtpolizei war am betreffenden Abend für eine präventive Kontrolle im Bereich der Helenenstraße unterwegs. Dabei konnten die Polizisten beobachten, wie mehrere Personen den Bereich sehr schnell verließen, nachdem sie die Streife gesehen hatten.

Daraufhin suchte sie Stadtpolizei die Stelle ab, von der die Personengruppe geflüchtet war, und wurde prompt fündig. In einem Luftschacht waren 16,3 Gramm Marihuana sowie ein CS-Reizgas versteckt. Die Betäubungsmittel und das Reizgas wurden zur weiteren Bearbeitung des Falles auf das 1. Polizeirevier gebracht.

Logo