Ein Eigenheim in der Stadt? So wird es möglich

Zu dunkel, zu eng, zu zugig – das trifft auf viele ältere Einfamilienhäuser zu. Eine gründliche Sanierung kann neue Eigentümer teuer zu stehen kommen. Ein Haus-Abriss und Neubau ist eine echte Alternative.

Ein Eigenheim in der Stadt? So wird es möglich

Wer in Wiesbaden oder stadtnah nach einer neuen geräumigeren Mietimmobilie sucht, sieht sich mit einem sehr begrenzten und teuren Immobilienangebot konfrontiert. „Das, was wir an Miete zahlen, könnten wir auch in ein Haus investieren!“, diese Überlegung kennen viele, die bereits jahrelang in Miete leben und nun Eigentum schaffen wollen. Aber im städtischen Gebiet findet man sehr selten freie Grundstück zum Bau von Einfamilienhäusern. Dennoch muss man nichts ins Umland ziehen. Eine echte Alternative ist der Kauf eines bebauten Grundstückes und nach Abriss des alten Hauses ein neues nach seinen Vorstellungen zu errichten.

Sanieren oder neu bauen: Wann sich ein Abriss lohnt

Der Abriss und Neubau eines Einfamilienhauses kann den Traum vom eigenen Haus in der Stadt verwirklichen. Abbruchkosten sind oftmals längst nicht so hoch, wie viele befürchten. Während Gebäude aus der Gründerzeit bis in die 1930er Jahre in vielen Fällen als solide und erhaltenswert eingeschätzt werden, kommen Baugutachter insbesondere bei Häusern aus den 50er-, 60er- und 70er Jahren zum dem Schluss, wirtschaftlich lohne sich keine Modernisierung, sondern nur noch ein Abriss und anschließender Neubau. Die Gebäude aus der Nachkriegszeit weisen oftmals schlechte Bausubstanz, schlecht isolierte Keller und Dachböden und geringen Schallschutz auf. Zudem entsprechen sie aufgrund niedriger Decken, kleinen Grundrissen mit engen Treppenhäusern, Schlauch-Bädern und winzigen Küchen nicht mehr den modernen Vorstellungen.

Energievorschriften machen Sanierung unattraktiv

Auch wer ein altes Haus kauft, muss die neuen Energiesparverordnungen berücksichtigen und diese können umfangreiche Nachrüstpflichten zur Folge haben. Meist müssen nicht nur Heizungs- und Sanitäranlagen saniert, sondern auch Fenster und Dach vollständig erneuert und Außenmauern gedämmt werden. Diese Maßnahmen treiben die Sanierungskosten in die Höhe.

Vorteile des Neubaus auf erschlossenen Grundstücken

Die Einfamilienhäuser der 50er bis 70er Jahre sind relativ klein gebaut, stehen aber auf großen Grundstücken, die ausreichend Platz für einen größeren Neubau bieten. Die Grundstücke sind bereits an Infrastruktur angebunden und komplett erschlossen. Bauherren sparen hier die Erschließungs-, Hausanschlusskosten und Straßenausbaubeiträge, die in einem Neubaugebiet anfallen.

Abriss und Neubau leichtgemacht: Generalunternehmer beauftragen

Einen Haus-Abriss und -neubau richtig zu kalkulieren, planen und umzusetzen ist ein komplexes Vorhaben. Holen Sie sich Hilfe! Generalunternehmen wie MassivHaus Rhein-Lahn bieten Expertise, Erfahrung und die nötigen Leistungen aus einer Hand. MassivHaus Rhein-Lahn begleitet Sie mit dem „Rundum-sorglos-Paket“ bei allen Schritten zu Ihrem Eigenheim: Von der Finanzierung, der Beauftragung der Gutachten, der Abwicklung des Abrisses, der Planung des neuen Hauses, über den Bau bis hin zur schlüsselfertigen Übergabe.

Garantie auf Bauzeit, Festpreis und individuelle Planung

MassivHaus Rhein-Lahn bringt im Bereich Abriss und Neubau viel Erfahrungen und Referenzen mit, auf die Sie bauen können. Das Unternehmen gibt Ihnen eine Garantie auf Bauzeit, Festpreis und individuelle Planung. So brauchen Sie sich keine Sorgen um die Kosten zu machen, müssen dabei aber nicht auf die individuelle Planung Ihres Wunschhauses verzichten. Und Sie wohnen circa ein halbes Jahr früher in Ihrem eigenen Haus. Üblicherweise dauert ein Hausbau mindestens 18 Monate. Die Bauzeitgarantie von MassivHaus Rhein-Lahn beträgt ein Jahr, von der Planung bis zum Einzug.

Wenn Sie einen Umzug oder einen Hausbau planen, gehen Sie nicht zu viele Kompromisse ein. Abriss und Neubau eines Hauses ermöglichen sogar ein Eigenheim in der Stadt oder im stadtnahen Gebiet. Mit MassivHaus Rhein-Lahn können Sie das Haus an Ihre Bedürfnisse anpassen.

Merkurist