Am Wochenende: Wiesbadener können im Zug shoppen

Der Supermarktzug steht ab 10. Dezember an Gleis 5

Am Wochenende: Wiesbadener können  im Zug shoppen

Am Freitag und Samstag (10. und 11. Dezember) können die Wiesbadener am Hauptbahnhof im Zug einkaufen gehen. Denn dann macht der „Faire Supermarktzug“ Halt an Gleis 5. Angeboten werden vornehmlich ökologische und fair gehandelte Produkten aus der Region. Die Aktion wird gemeinsam von Rewe, DB Regio und Fairtrade organisiert.

„Mit dem Supermarkt zu den Kunden kommen“, so bezeichnet Jürgen Schneider, Vorsitzender der Geschäftsführung von Rewe Mitte, die Aktion. Zwei Tage lang werden dann an Gleis 5 Lebensmittel, Drogerieartikel und Getränke zum Verkauf angeboten.

Der Sonderzug besteht aus drei Einkaufswaggons und einem Bord-Bistro. Ein Ticket ist nicht notwendig. Geführt werde der Markt laut Angaben von Rewe ausschließlich von Auszubildenden.

Hintergrund:

Der Supermarktzug startete am 5. November in Frankfurt und tourt seitdem durch sechs Städte in Hessen. Die Organisatoren wollen mit dem Zug darauf aufmerksam werden, wie der Alltag nachhaltig gestaltet werden kann.

Logo