18-Jähriger muss sich bis auf Unterwäsche ausziehen und wird verprügelt

Er wurde gezwungen, den Jugendlichen zu folgen

18-Jähriger muss sich bis auf Unterwäsche ausziehen und wird verprügelt

Am Wiesbadener Hauptbahnhof wurde am Freitagnachmittag ein 18-jähriger Mann von mehreren Jugendlichen gezwungen, ihnen zu folgen. Er wurde von ihnen geschlagen und musste sich ausziehen. Anschließend wurde ihm sein Bargeld gestohlen.

Wie die Polizei mitteilt, war der junge Mann gegen 16 Uhr mit dem Bus aus Bad Schwalbach am Wiesbadener Hauptbahnhof angekommen, als fünf unbekannte Männer auf ihn zukamen. Unter Drohungen forderten sie ihn auf, mit ihnen mitzugehen. In der Dantestraße wurde er plötzlich und unvermittelt von zwei aus der Fünfergruppe geschlagen. Er musste sich bis auf die Unterwäsche ausziehen.

Die beiden nahmen ihm seine Tasche ab und klauten das darin befindliche Bargeld in Höhe von mehreren Hundert Euro. Sie drohten dem jungen Mann erneut, falls dieser die Polizei verständigen würde.

Die Polizei bittet nun Zeugen, die etwas beobachtet haben, oder Angaben zu den Tätern machen können, sich unter der Telefonnummer 0611 345-0 zu melden. Der Haupttäter war etwa 1,80 Meter groß, circa 16 Jahre alt, hatte kurze, dunkle Haare (Boxerschnitt) und ein südländisches Aussehen. Auch die anderen der Gruppe waren 16 bis 17 Jahre alt.

Logo