Tragischer Einsatz: Mann (75) stirbt bei Brand in Wohnung

Kriminalpolizei ermittelt

Tragischer Einsatz: Mann (75) stirbt bei Brand in Wohnung

Bei einem Wohnungsbrand in Hattersheim am Main ist am frühen Freitagmorgen ein 75-Jähriger ums Leben gekommen. Das berichtet die Polizei.

Gegen 04:15 Uhr wurden Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte zu dem siebenstöckigen Wohnhaus in der Friedrich-Ebert-Straße gerufen, da Anwohner einen Band in einer der Wohnungen wahrgenommen hatten. Der Feuerwehr gelang es daraufhin, die betroffene Wohnung im dritten Obergeschoss zu lokalisieren und den Brand umgehend zu löschen. Dort wurde der 75-jährige Bewohner tot aufgefunden.

Der Brand begrenzte sich auf die Wohnung und schlug nicht auf weitere Gebäudeteile über. Zeitgleich gelang es Einsatzkräften, alle weiteren Hausbewohner zu evakuieren. Die meisten von ihnen konnten nach dem Einsatz in ihre Wohnungen zurückkehren. Eine 44-jährige Bewohnerin wurde zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Vier Personen wurden von Rettungskräften zunächst vor Ort untersucht, sie waren allesamt unverletzt.

Der Sachschaden wird auf etwa 25.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei der Polizeidirektion Main-Taunus hat die Ermittlungen zur Brandursache und den genauen Todesumständen aufgenommen.

Logo