Dotzheim bekommt eine neue Haltestelle

Halt wird zunächst auf Probe eingerichtet - direkt vor dem Supermarkt

Dotzheim bekommt eine neue Haltestelle

Dotzheim bekommt eine neue Haltestelle: Ab Montag halten die Busse des Wiesbadener Verkehrsbetriebs ESWE auch in der Hans-Böckler-Straße in Höhe des Rewe-Marktes. Das gibt ESWE in einer Pressemitteilung bekannt. Die neue Haltestelle wird „Alexej-von-Jawlensky-Schule“ heißen.

Sowohl der Ortsbeirat Dotzheim als auch der Verkehrsausschuss hatten beschlossen, dass die neue Haltestelle auf Probe eingerichtet werden soll. Da zunächst getestet werden soll, wie stark sie frequentiert wird, werden zunächst auf beiden Seiten der Hans-Böckler-Straße mobile Ersatzhaltestellen aufgestellt.

Die Ein- und Ausstiegsfrequenz wird dann während des Probebetriebes durch Zählbusse festgehalten. Die Linien 24, 27, 47 sowie die Nachtlinie N4 werden die neue Haltestelle anfahren. Sie ist wie die normalen Haltestellen auch Teil des regulären Kurzstreckentarifs, mit dem Fahrgäste ab der Einstiegshaltestelle drei Haltestellen weiter fahren können.

Weitere Informationen gibt es an den Fahrplankästen an den Haltestellen, unter der Rufnummer (0611) 45022-450 oder auf der Internetseite von ESWE.

Logo