Brand in Kita im Schelmengraben

Feuer brach in Küche aus

Brand in Kita im Schelmengraben

Am Mittwochmittag hat es in der Kindertagesstätte in der Hans-Böckler-Straße gebrannt. Ersten Erkenntnissen zufolge wurde bei dem Feuer niemand verletzt.

Wie Einsatzkräfte vor Ort mitteilen, ist das Feuer gegen 14 Uhr im Bereich der Küche der Kita ausgebrochen. Möglicherweise wurde der Brand durch den Herd ausgelöst. Als die Erzieher das Feuer bemerkten, brachten sie alle Kinder ins Freie. Dort wurden die Kinder in einem Bus der ESWE untergebracht. Da sie die Einrichtung schnellstmöglich verlassen mussten, hatte keines der Kinder entsprechende Kleidung für einen Aufenthalt im Freien an.

Die Feuerwehr konnte den Brand mittlerweile löschen, der Einsatz ist beendet. Derzeit werden alle Kinder noch einmal untersucht, um sicherzugehen, dass niemand Verletzungen durch Feuer oder Rauch erlitten hat. Anschließend können sie von ihren Eltern abgeholt werden. Derzeit deutet nichts darauf hin, dass die Kita aufgrund des Brandes geschlossen bleiben müsste. (ms/lp)

Logo