Autofahrer schneidet Bus - zwei verletzte Seniorinnen

Polizei bittet Zeugen um Hinweise

Autofahrer schneidet Bus - zwei verletzte Seniorinnen

Weil er von einem Autofahrer geschnitten wurde, hat ein Busfahrer am Freitag eine Vollbremsung gemacht, wodurch zwei 73-jährige Fahrgäste stürzten und verletzt wurden. Die Polizei sucht jetzt nach dem Autofahrer, der nach dem Vorfall verschwand.

Der Bus war gegen 13 Uhr auf dem rechten Fahrstreifen auf dem Gustav-Stresemann-Ring in Richtung Hauptbahnhof unterwegs, als er zunächst von dem unbekannten Autofahrer überholt wurde. Im weiteren Verlauf schnitt ihn der Autofahrer, was den 39-jährigen Busfahrer dazu brachte, eine Vollbremsung zu machen. Zwei Seniorinnen, welche sich im Bus befanden, sind dadurch gefallen und verletzten sich leicht.

Der mutmaßliche Unfallverursacher fuhr weiter in Richtung Kaiser-Friedrich-Ring und entfernte sich vom Ort des Geschehens, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen.

Das 1. Polizeirevier in Wiesbaden hat die Ermittlungen zu dem Fall aufgenommen. Die Beamten bitten Hinweisgeber und Zeugen, sich unter der Nummer (0611) 345-2140 zu melden. (nl)

Logo