Diebe lassen Kirschen und Schnaps mitgehen

Verkaufsstand aufgebrochen

Diebe lassen Kirschen und Schnaps mitgehen

Frauensteiner Kirschen sind im Sommer in ganz Wiesbaden beliebt — nicht nur bei Früchtefans, auch bei Einbrechern, die vermutlich in der Nacht von Sonntag auf Montag in der Grorother Straße zwischen Schierstein und Frauenstein zugeschlagen haben.

Nachdem ein Verkaufsstand am Sonntagabend gegen 18:45 Uhr geschlossen hatte, schlugen die Diebe zu. Sie verschafften sich Zugang zur Bude und nahmen mit, was sie bekommen konnten. Bargeld konnten sie dabei zwar nicht erbeuten, doch Kirschen und mehrere Flaschen passenden Schnaps steckten sie ein.

Die Besitzer bemerkten den Einbruch erst am Montagmorgen. Der Stand war nach der Schließung bis etwa 10:30 Uhr unbeobachtet. Wann genau die Einbrechen zugeschlagen haben, ist deshalb nicht bekannt.

Das 3. Polizeirevier hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen, die den Einbruch in der Grorother Straße, oder sonstige Auffälligkeiten beobachten konnten. Hinweise nehmen die Beamten unter der Rufnummer (0611) 345-2340 entgegen. (nl)

Logo