Gute Nachrichten, Wiesbaden!

Eine Großspende, ein Lottogewinner und ein paar Veranstaltungen in Corona-Zeiten: In dieser Woche sind viele gute Dinge in Wiesbaden passiert. Wir haben ein paar davon für Euch zusammengefasst.

Gute Nachrichten, Wiesbaden!

Das Coronavirus hat in diesem Jahr für viele schlechte Nachrichten gesorgt. Zeit, sich auch mal auf die guten Dinge zu konzentrieren — und in dieser Woche sind davon einige in Wiesbaden passiert. Die besten haben wir in unseren „Good News der Woche“ für Euch zusammengefasst.

Es gibt Weinfest-Alternativen

Zwar wird es in diesem Jahr keine Rheingauer Weinwoche geben, wie wir sie gewohnt sind. Dafür gibt es aber mehrere Alternativen, von denen eine schon an diesem Wochenende startet. Bis zum 16. August werden an jedem Wochenende verschiedene Winzer ihren Wein an vier Ständen vor den Kurhaus Kollonnaden und dem RMCC ausschenken. Mehr dazu erfahrt Ihr hier.

Die erste Großveranstaltung darf stattfinden

Nachdem der City-Biathlon zunächst abgesagt wurde, steht jetzt fest, dass er im Herbst doch noch stattfinden darf. Am 27. September startet die Sportveranstaltung — allerdings unter Einhaltung eines strengen Hygienekonzepts und einer begrenzten Zuschauerzahl. Wie das ungefähr aussehen wird, erfahrt Ihr hier.

Wiesbadener Bäcker sind als beste Deutschlands nominiert

Das Genussmagazin Falstaff sucht zurzeit nach den beliebtesten Bäckereien Deutschlands. Auch drei Wiesbadener Bäckerei-Ketten haben es in die engere Auswahl geschafft. „Bio Kaiser“, das eigentlich aus dem Rheingau stammende „Backhaus Dries“ und das „Backhaus Schröer“ gehen dabei ins Rennen gegen 80 andere Bäckereien. Wie Ihr für Eure Lieblingsbäckerei abstimmen könnt, lest Ihr hier.

Ein Wiesbadener gewinnt in der Fernsehlotterie

Wer von Euch würde gerne Geld bekommen, ohne etwas dafür zu tun? Dieser Traum ist für einen unbekannten Wiesbadener in dieser Woche in Erfüllung gegangen. Er hat bei der Deutschen Fernsehlotterie eine lebenslange Sofortrente gewonnen. Ihm winken nun monatlich bis zu 5000 Euro. Mehr dazu erfahrt Ihr hier.

Das Wiesbadener Tierheim bekommt eine Großspende

Auch das Wiesbadener Tierheim darf sich in dieser Woche über Geld freuen. Eine Limburger Firma spendet dem Tierschutzverein ganze 14.500 Euro! Geld, das das Tierheim in diesem Jahr besonders gebrauchen kann, denn durch die Corona-Krise sind viele Spenden weggefallen. Wie es dem Tierheim geht und wie es zu der großzügigen Spende kam, lest Ihr hier. (ts)

Ihr wollt wöchentlich gute Nachrichten lesen? Dann folgt uns doch bei Instagram. Dort versorgen wir euch einmal in der Woche mit Good News aus Wiesbaden!

Hier geht's direkt zu unserem Instagram-Account!
Logo