Nach bewaffnetem Raub: Polizei veröffentlicht Fahndungsfotos

Täter erbeuteten mehrere Tausend Euro

Nach bewaffnetem Raub: Polizei veröffentlicht Fahndungsfotos

Am 2. Februar haben zwei Unbekannte einen Mann in der Kelkheimer Innenstadt mit einer Schusswaffe bedroht und überfallen. Die Polizei Hofheim sucht nun mit mehreren Fahndungsfotos nach den Tätern.

Das Opfer betrat am Freitag, den 2. Februar, gegen 20:10 Uhr den Vorraum der Bank, um Geld an einem Geldautomaten einzuzahlen. Dabei wurde er von zwei Tätern überrascht, die beide jeweils eine Schusswaffe hielten und Bargeld forderten. Der Mann händigte daraufhin sein Bargeld in Höhe von mehreren Tausend Euro aus. Die beiden Täter flüchteten anschließend zu Fuß in Richtung Frankenallee.

Zusätzlich zu den Bildern fahndet die Polizei mit folgenden Täterberschreibungen nach den Räubern: Einer der Männer ist zwischen 25 und 35 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß. Er hat eine kräftige Statur, trug eine dunkle Jacke mit Kapuze, eine dunkle Wollmütze und ein dunkles Tuch, dass er sich über die Nase gezogen hatte. Außerdem war er mit einer dunklen Hose und hellen Handschuhen bekleidet.

Der zweite Täter wird ebenfalls auf ein Alter zwischen 25 und 35 Jahren und eine Größe von rund 1,80 Meter geschätzt. Er war mit einer dunklen Jacke mit Kapuze bekleidet, die er sich über den Kopf gezogen hatte. Er trug ein schwarz-weißes Tuch, eine blaue Sporthose der Marke Adidas, Nike-Turnschuhe und dunkle Handschuhe.

Die Polizei bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (06192) 2079-0 zu melden.

Logo