18-Jähriger getreten und mit Glasflasche geschlagen

Die Unbekannten fragten ihn nach Geld

18-Jähriger getreten und mit Glasflasche geschlagen

Unbekannte haben in der Nacht zum Samstag in der Innenstadt auf einen 18-jährigen Afghanen in eingetreten und ihn mit einer Glasflasche geschlagen. Das meldet die Polizei.

Demnach hielt sich der 18-Jährige zwischen 23 und 23:30 Uhr allein in der Wandelhalle am Geschwister-Stock-Platz auf. Plötzlich gesellte sich eine vierköpfige Gruppe zu ihm und fragte ihn nach seiner Herkunft sowie nach Geld. Daraufhin sprach einer aus der Gruppe in seiner Muttersprache mit ihm und fragte erneut nach Geld.

Als der 18-Jährige sich verweigerte, versetzte ihm eine Person aus der Gruppe einen Stoß, sodass er von der Mauer, auf der er saß, in ein leeres Wasserbecken stürzte. Anschließend schlug ihn eine weitere Person aus der Gruppe mit einer Glasflasche gegen den Kopf, außerdem traten die Unbekannten den 18-Jährigen.

Als der junge Afghane in den frühen Morgenstunden Anzeige bei der Polizei erstattete, konnte er die Täter nicht beschreiben. Gestohlen wurde ihm allerdings nichts. Der 18-Jährige begab sich danach selbstständig in ärztliche Behandlung, die Ermittlungen der Polizei dauern an. (mr)

Logo