Nachwuchsmodel aus der Region will Heidi Klum begeistern

Als Nachrückerin kämpft Nachwuchsmodel Jacky aus dem Rheingau-Taunus-Kreis ab sofort um den Titel „Germany's next Topmodel“. Für Experten ist die 21-Jährige schon jetzt eine Favoritin.

Nachwuchsmodel aus der Region will Heidi Klum begeistern

Um einen Modelvertrag und einen Platz auf dem Titelbild einer Zeitschrift kämpfen seit letzter Woche wieder knapp 30 Nachwuchsmodels aus ganz Deutschland. Sie wollen Heidi Klum in ihrer Castingshow „Germanys next Topmodel“ von sich überzeugen und zu Profis auf dem Laufsteg werden. Für Kandidatin Marcia stellte sich bereits in der Auftaktfolge heraus, dass die Sendung nicht der passende Weg für sie ist. Sie verließ das Format freiwillig — und machte somit Platz für eine Nachrückerin aus der Region.

Vom Nachrücker zum Favoriten

Ab Donnerstag, 6. Februar, kämpft so auch Nachwuchsmodel Jaqueline um den Titel und die Siegprämie. Die 21-jährige, die sich selbst nur kurz Jacky nennt, kommt aus dem Rheingau-Taunus-Kreis und stößt in der zweiten Folge als eine von insgesamt drei Nachrückerinnen dazu, beworben hatte sie sich online und hat Chef-Jurorin Heidi Klum auf den zweiten Blick begeistert. Ihren Job als tiermedizinische Fachangestellte in der Praxis ihrer Eltern lässt Jacky für die kommenden drei Monate bis zum Finale erst einmal pausieren.

Experten sehen die Nachrückerin nämlich tatsächlich schon als heiße Favoritin auf den Titel. Dabei gab es von Jacky im TV noch keinen Walk und keine Shootingergebnisse zu sehen. Stattdessen ließ sich die Kandidatin aber mit Heidi Klum auf der „amfAR-Gala“ in New York blicken. Das Event gilt weltweit als inoffizieller Startschuss der New York-Fashion-Week und wurde schon häufig von Kandidatinnen der Sendung besucht. Wer das Casting regelmäßig verfolgt weiß dabei genau: Viele Folgen sind vorgedreht und werden zeitversetzt im TV ausgestrahlt. Wer es mit Model-Mama Heidi Klum zum Promi-Event nach New York schafft, muss also definitiv einige Runden überstehen.

Große Ziele

Der Ausflug in die Modemetropole dürfte dabei für die Kandidatin aus dem Rheingau-Taunus-Kreis zu einem der Höhepunkte der Sendung werden. Über sich selbst sagt sie in ihrem Kandidatenprofil: „Ich möchte die Welt entdecken“. Aber auch das Kennenlernen neuer Menschen wie etwa Fotografin Ellen von Unwerth und Designerin Donna Karan auf der Gala sei für sie ein wichtiges Ziel. „Außerdem liebe ich es, Menschen zu inspirieren und zu unterhalten“, sagt die 21-Jährige. Im Online-Voting der Show haben Fans die 21-Jährige bereits vor Ausstrahlung ihres ersten Auftritts unter die Top 20 gewählt.

Das erste Zusammentreffen zwischen Jacky und ihren Konkurrentinnen zeigt ProSieben am Donnerstag, 6. Februar, um 20:15 Uhr. Weitere Folgen der Castingshow werden bis zum Finale im Sommer wöchentlich ausgestrahlt. (nl)

Logo