Frau (30) stirbt bei schwerem Verkehrsunfall auf B260

Mit Transporter kollidiert

Frau (30) stirbt bei schwerem Verkehrsunfall auf B260

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B260 bei Schlangenbad ist am Freitagnachmittag eine 30 Jahre alte Frau tödlich verunglückt. Zwei weiteren Personen kamen schwer verletzt in ein Krankenhaus.

Wie die Polizei mitteilt, war ein 19-jähriger VW-Fahrer mit seinem Wagen in Schlangenbad-Georgenborn auf der Wiesbadener Straße unterwegs und wollte auf die Bundesstraße 260 in Fahrtrichtung Martinsthal abbiegen. Dabei übersah er einen Transporter, welcher ebenfalls in Richtung Martinsthal unterwegs war. Der 49 Jahre alte Fahrer des Transporters, welcher an der Stelle eigentlich Vorfahrt hatte, musste dem VW ausweichen.

Dabei geriet der Transporter auf die Gegenfahrbahn und prallte dort mit dem Opel der 30-jährigen Autofahrerin zusammen. Diese wurde bei dem Zusammenprall so schwer verletzt, dass sie noch am Unfallort verstarb. Der Fahrer des Transporters und seine Beifahrerin wurden bei der Kollision ebenfalls verletzt und in ein Krankenhaus transportiert.

Wegen des Unfalls war der Bereich um die Unfallstelle bis 17:20 Uhr vollgesperrt. Die Polizei leitete den Verkehr um, an der Unfallstelle kam zur genauen Rekonstruktion des Unfallgeschehens ein Sachverständiger sowie eine Drohne der Polizei zum Einsatz. (mo)

Logo