Mehrere Verstöße bei Polizei-Kontrollen in der Innenstadt

Stadtpolizei und Polizei kontrollierten in der Innenstadt

Mehrere Verstöße bei Polizei-Kontrollen in der Innenstadt

Bei Personenkontrollen in mehreren Lokalen in der Wiesbadener Innenstadt hat die Polizei einen Schlagring, mehrere Messer und Drogen sichergestellt. Auch gegen die geltenden Corona-Regeln wurde verstoßen.

Wie die Polizei mitteilt, waren Polizei und Stadtpolizei am Donnerstag bis in den späten Abend hinein in der Innenstadt unterwegs. Als Teil des Programms „Gemeinsam Sicheres Wiesbaden“ kontrollierten sie mehrere Menschen.

Eine in einem Café in der Wellritzstraße durchgeführte Kontrolle hatte gleich mehrere Anzeigen zur Folge. Dort wurden acht Verstöße gegen die geltenden Corona-Regeln festgestellt. Außerdem fanden die Einsatzkräfte einen augenscheinlich gefälschten Impfausweis. Darüber hinaus stellten sie ein Springmesser, ein Einhandmesser und Drogen sicher.

Bei einer weiteren Kontrolle in einer Shisha-Bar in der Schönbergstraße stellte die Polizei am Abend keine Corona-Verstöße fest. Eine Person hatte jedoch einen verbotenen Schlagring dabei. Bei einer anderen Person fanden die Einsatzkräfte Betäubungsmittel. In beiden Fällen wurde Anzeige erstattet.

Logo