Mann zeigt Hitlergruß aus Hotelzimmerfenster

Ermittlungsverfahren eingeleitet

Mann zeigt Hitlergruß aus Hotelzimmerfenster

Ein 22-Jähriger hat aus einem Hotelzimmerfenster in der Luisenstraße den Hitlergruß gezeigt und die Geste mit lautstarken Rufen unterstrichen. Der Vorfall ereignete sich während einer Demo, deren Teilnehmer die Aufnahme von Geflüchteten aus dem griechischen Lager Moria forderten.

Wie die Polizei mitteilt, wurden die Demo-Teilnehmer gegen 20:45 Uhr auf den Mann aufmerksam. Sie riefen die Polizei. Diese konnte den 22-Jährigen später ermitteln.

Gegen den Hotelgast wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen eingeleitet.

Logo