23-jähriger Wiesbadener ist wieder da

Polizei hofft auf Hinweise

23-jähriger Wiesbadener ist wieder da

Der 23-jährige Kloppenheimer, der am Mittwoch als vermisst gemeldet worden war, ist wieder da. Die öffentliche Suche nach ihm ist damit beendet.

Wie die Polizei mitteilt, trafen Bundespolizisten den 23-Jährigen am Donnerstagabend gegen 21:30 Uhr am Mainzer Hauptbahnhof. Im Anschluss brachte ihn die Polizei auf das 4. Polizeirevier in Bierstadt, wo ihn seine Mutter abholte.

Der Kloppenheimer hatte am Mittwoch gegen 23 Uhr seine Wohnung verlassen und war nicht mehr zurückgekehrt. Wegen seines gesundheitlichen Zustands war nicht klar, ob es ihm gut geht. Die Polizei suchte am Donnerstagmorgen zunächst mit starken Kräften und einem Hubschrauber nach dem jungen Mann. Da die Einsatzkräfte ihn nicht finden konnten, baten sie die Öffentlichkeit um Hinweise. Die Öffentlichkeitsfahndung wurde jetzt zurückgezogen.

Logo