Obstbauer erwischt Birnendiebe und wird angegriffen

Täter von Polizei gesucht

Obstbauer erwischt Birnendiebe und wird angegriffen

Weil er beim Obstdiebstahl erwischt wurde, hat ein Unbekannter einen Frauensteiner Obstbauern am Montag beleidigt und angegriffen. Die Polizei sucht jetzt nach dem Angreifer und seiner Begleiterin.

Laut Polizei war der 65 Jahre alte Obstbauer am Montagnachmittag auf seinem Obstschlepper in den Wiesbaden am Rosenköppel unterwegs. Dort entdeckte er ein Pärchen, das dort Birnen pflückte. Als er die beiden darauf ansprach, das sein zu lassen, kam es zu einem Streit zwischen dem Bauern und dem Mann.

Als der Wiesbadener das Pärchen fotografieren wollte, eskalierte die Situation. Der Unbekannte zog den Wiesbadener vom Schlepper herunter und warf ihn zu Boden. Hierbei erlitt der Wiesbadener leichte Verletzungen an der Hand und am Kopfbereich. Das Paar flüchtete nach der Tat in Richtung Kirschblütenstraße.

Bei dem Täter soll es sich um einen etwa 40 Jahre alten Mann gehandelt haben. Er soll 1,80 Meter groß gewesen sein und mittellange, graue Haare gehabt haben. Er trug ein hellblaues T-Shirt, eine dunkelblaue Hose, weiße Sportsocken und weiße Sportschuhe. Er hatte eine weiße Stofftüte mit großflächigem grünen und einem kleinen Aufdruck dabei. Seine Begleiterin sei 1,60 Meter groß und habe rückenlange, schwarze Haare gehabt, ein hellblaues T-Shirt mit weißen Blumenapplikationen, blaue Hotpants, weiße Sportsocken und lila Sportschuhe getragen. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit dem 3. Polizeirevier unter der Telefonnummer (0611) 345 2340 in Verbindung zu setzen. (ts)

Logo