Polizei nimmt Randalierer fest

18-Jähriger muss Nacht bei der Polizei verbringen

Polizei nimmt Randalierer fest

Zwei junge Männer haben in der Nacht zu Sonntag in der Frankfurter Straße randaliert. Die Polizei nahm die beiden fest. Einer von ihnen musste die Nacht in Polizeigewahrsam verbringen.

Wie die Einsatzkräfte am Montag mitteilen, rief eine Anwohnerin gegen 2 Uhr an. Sie habe beobachtet, wie zwei junge Männer lautstark durch die Straße gezogen wären und eine Großraummülltonne umgeworfen hätten.

Die Polizei fand das Duo (18 und 20 Jahre alt) daraufhin und kontrollierte die beiden Männer. Sie waren offensichtlich betrunken. Außer der umgeworfenen Mülltonne fanden die Einsatzkräfte vor Ort noch eine beschädigte Parkuhr, einen abgebrochenen Aufsteller sowie weitere umgeworfene Gegenstände, wie einen Blumenkübel und einen E-Scooter.

Der 18-Jährige musste die Nacht in Polizeigewahrsam verbringen, weil er so stark betrunken war und sich zunehmend aggressiv verhielt. Sein 20-jähriger Begleiter wurde nach der Kontrolle vor Ort entlassen.

Logo