Crash mit U-Bahn: Fahrer schwer verletzt

Bahnstrecke für mehrere Stunden vollgesperrt

Crash mit U-Bahn: Fahrer schwer verletzt

Bei einem schweren Unfall am späten Montagabend in Frankfurt ist ein Auto unter einer U-Bahn eingeklemmt worden. Der Fahrer des BMW wurde schwer verletzt.

Wie Einsatzkräfte vor Ort mitteilen, ereignete sich der Unfall an einem unbeschrankten Bahnübergang nahe der U-Bahnhaltestelle Johanna-Tesch-Platz. Inmitten des Bahnübergangs wurde der Pkw zwischen U-Bahn und einem Oberleitungsmast eingeklemmt. Der verletzte Autofahrer musste mit hydraulischem Rettungsgerät befreit werden, schreibt die Frankfurter Feuerwehr auf Twitter. Anschließend wurde er vom Rettungsdienst versorgt. In der U7 wurde niemand verletzt.

Die Bahnstrecke war für mehrere Stunden in beide Fahrtrichtungen vollgesperrt. Taxis fuhren als Ersatzverkehr für die U-Bahn. Ebenso musst die Straße „Am Erlenbruch“ gesperrt werden.

Ein Schienenfahrzeug der Feuerwehr war ebenso im Einsatz wie ein Großaufgebot an Polizei und Rettungsdienst sowie mehrere Kräfte der Verkehrsgesellschaft Frankfurt (VGF).

Logo