Die Bilder des Jahres 2018 aus Wiesbaden

Ein Album mit Erinnerungen aus den letzten zwölf Monaten

Die Bilder des Jahres 2018 aus Wiesbaden

O-ha! Schon weider geht ein Jahr zu Ende. Dabei gab es in Wiesbaden in den vergangenen zwölf Monaten viel zu sehen. Die besten Bilder des Jahres haben wir für Euch noch einmal in unserem Foto-Jahresrückblick zusammengestellt.

Januar

Für viele Wiesbadener startete das Jahr 2018 mit Hochwasser. Während vor allem in Schierstein der Rhein über die Ufer trat, hatten die Kostheimer mit dem Wasser aus dem Main zu kämpfen.

Februar

Für den Ball des Sports öffneten sich im neuen RMCC zum ersten Mal die Türen - und das rund zwei Monate vor der eigentlichen Eröffnung im April.

März

Für Festivals und Konzerte kamen auch 2018 viele bekannte Musiker und Künstler nach Wiesbaden. Im März füllten die Donots die große Halle des Schlachthofes. Die Band selbst gibt an, es sei ihr liebster Auftrittsort.

April

Nach einem langen Winter zeigte sich pünktlich zu Ostern zum ersten Mal die Sonne in Wiesbaden. Von da an waren Marktfrühstück und Weinprobierstände in der ganzen Stadt wieder regelmäßig gut besucht.

Mai

„Burger für einen Cent“ und ein Auftritt von Rapper Eno - so lauteten die Versprechen für die Eröffnungsfeier von „Harput Burger“ im Westend. Der Einladung des Restaurantbetreibers folgten so viele Fans, dass das Konzert abgebrochen werden musste. Die Wellritzstraße schaffte es damit deutschlandweit in die Nachrichten.

Juni

Das wohl schockierendste Ereignis des Jahres trug sich in Erbenheim zu. Dort wurde die 14-jährige Susanna tot aufgefunden. Der Verdächtigte Ali B. konnte wenige Tage später festgenommen werden. Der Prozess steht noch bevor.

Juli

Mit dem Thermometer stiegen im Sommer auch die Besucherzahlen in den Freibädern. Vor allem auf das neue Opelbad waren viele Wiesbadener gespannt.

August

Mit einem Rewe im Staatstheater und einem goldenen Erdogan auf dem Platz der Deutschen Einheit brachte das Kunstfestival „Biennale“ einige Überraschungen in die Stadt - und sorgte für jede Menge Gesprächs- und Diskussionsstoff.

September

Beim Merkurist-Nahdran-Konzert verwandelte sich das Autohaus Löhr in der Mainzer Straße in eine Konzerthalle. Sängerin Kaye-Ree wurde nur wenige Wochen später in ganz Deutschland als Kandidatin bei „The Voice of Germany“ bekannt.

Oktober

Zwar wurde es Anfang des Herbstes wieder kühler in Wiesbaden, doch der trockene Sommer hat seine Spuren hinterlassen: Der Rhein - und damit auch die Schifffahrt - litt unter Niedrigwasser, und an den Ufern spielte die Pflanzenwelt verrückt. In Biebrich wuchsen plötzlich sogar Tomaten.

November

Auch wenn er beim Aufbau noch für Diskussionsstoff sorgte - der Weihnachtsbaum vor dem Rathaus läutete im November die Adventszeit in Wiesbaden ein, und auch der Sternschnuppenmarkt feierte seine Eröffnung.

Dezember

Nur wenige Meter weiter machten kurz vor dem Fest die Coca-Cola-Weihnachtstrucks auf dem Dern’schen Gelände Halt.

Was ist Euch in diesem Jahr vor die Linse gekommen? Postet Eure schönsten Erinnerungen an 2018 unter diesen Beitrag und teilt sie so mit unseren Lesern.

(nl)

Logo